Erfolgreich trainieren

Veröffentlicht von Admin1

Ein optimales Training hat nicht nur etwas mit der sportlichen Betätigung, sondern auch mit Essen, Disziplin und Ausdauer zutun. Das beste Training ist absolut nichts wert, wenn danach direkt wieder ungesundes Essen verzehrt wird. Eine vollwertige Ernährung mit Creatin spielt somit eine bedeutende Rolle, da ohne bestimmte Nährstoffe kein Muskelaufbau möglich ist. Besonders wichtig ist auch die Aufnahme von Wasser, die je nach Körpergewicht variieren kann, jedoch bei 2-3 Liter pro Tag liegen sollte.

Wer sich richtig ernährt, aber keinen Sport betreibt, hat ebenso wenig Erfolg. Die beste Ernährung ist zwecklos, wenn es keinen konstanten Trainingsreiz gibt. Im Schlaf regenerieren sich die Muskeln, weshalb auch dieser eine wichtige Rolle spielt. Wer zu wenig schläft, bietet seiner Muskulatur eine zu kurze Regenerationszeit.

Wie sollte das Training aussehen?

Das Training muss hart sein und im Idealfall bis zum Maximum betrieben werden. Die Muskeln müssen extrem gefordert werden, um schnell wachsen zu können. Übungen sollten also so oft wiederholt werden, bis es wirklich nicht mehr geht. Dieser Trainingszeitpunkt wird als Reizpunkt der Muskulatur bezeichnet. Wichtig ist, dass der Körper vor einer so anstrengenden Tätigkeit gut aufgewärmt wird, da Verletzungen ansonsten vorprogrammiert sind. Das Training sollte kontinuierlich durchgeführt werden und außerdem ist es wichtig Ruhepausen einzulegen. Durch zu viel Training wird ein sogenanntes „Übertraining“ entstehen, sodass der Körper sich nicht mehr erholen kann und Schmerzen auftreten. Weniger Training ist also oft mehr. Tabak und Alkohol sind Gifte, die dem Körper schaden und zudem den Muskelaufbau behindern. Auch auf Sex sollte kurz vor dem Training verzichtet werden, da dem Körper hierbei jede Menge Energie geraubt wird.

Eine wichtige Komponente für den Muskelaufbau ist die Disziplin. Es bedarf einem enormen Durchhaltevermögen das Training langfristig durchzuziehen, da der gewünschte Erfolg wohl nicht unmittelbar nach den ersten paar Trainingsstunden ersichtlich ist. Man sollte sich realistische Ziele setzen, die in geraumer Zeit erreicht werden können. Diese Ziele können kontinuierlich angehoben werden. Natürlich hat auch jeder mal schlechte Tage, an denen er sich nicht motivieren kann. Dann macht das Training einfach absolut keinen Spaß. Ein möglicher Grund ist das Übertraining. Dann ist eine kurze Pause sinnvoll, um neue Energie und Motivation zu schöpfen. Meditieren kann ebenfalls helfen, da die gesteckten Ziele im Unterbewusstsein manifestiert werden. Auf jeden Fall muss aber der Druck aus der Sache genommen werden. Man sollte Spaß an der Bewegung haben und sich danach besser fühlen.

Ernährung

Sportler sollten viele kleinere Mahlzeiten am Tag zu sich nehmen. Nach dem Training ist der Kohlehydrate-Speicher leer, weshalb der Körper damit aufgefüllt werden muss. Idealerweise werden diese mit Whey Protein kombiniert, das jedoch 30-60 Minuten nach dem Training eingenommen werden muss, um richtig wirken zu können. Vor, während und nach dem Training ist die Wasserzufuhr besonders wichtig.

Wer immer an ein und demselben Trainingsplan festhält, wird früher oder später keine großen Erfolge mehr verzeichnen können. Damit der Muskelaufbau maximal angeregt wird, sollte der Plan deshalb ab und zu umgestellt werden. Alle 6-12 Wochen sollte man sich neue Übungen oder andere Pläne einfallen lassen. Sollte der Trainingsplan aufgrund körperlicher Beschwerden nicht eingehalten werden können, ist das keinesfalls ein Beinbruch. Auf Signale des Körpers sollte man grundsätzlich immer reagieren und sich gegebenenfalls eine kleine Auszeit gönnen.

Zwei Mal in der Woche sollte zum Krafttraining ein kleines Ausdauertraining absolviert werden, bei dem ein Puls von 130 angeraten wird. Das leichte Training sollte dem normalen Training aber nicht die Kraft rauben. Wenn genügend Muskelmasse aufgebaut wurde, muss der Speck weg und definiert werden. Die Definitionsphase sollte nicht zu lange nach hinten verschoben werden. Je mehr Fett abgenommen wird, umso mehr Muskelmasse wird auch abgebaut.

Sportwetten online - mit Einsatz zum Gewinn

Veröffentlicht von Admin5Sportwetten online - mit Einsatz zum Gewinn

Immer mehr wettbegeisterte Menschen gehen nicht mehr ins Wettbüro um die Ecke, sondern wählen das Internet, um ihre Wetten zu platzieren. Aber warum genau machen diese Menschen das und was ist an Online Wetten so viel besser?

Sportwetten Online haben viele Vorteile und einer der wichtigsten Unterschiede ist das Angebot der vielen verschiedenen Buchmacher. Hier kann man sich viel besser einen Überblick verschaffen und es gibt gleich mehrere Ligen und Wettarten. Das alles liegt auch daran, dass eine Software für die Quoten und die Anzeigen verantwortlich ist und somit wird auch schneller auf bestimmte Ereignisse reagiert. Wetten sind demnach nun auch ganz spontan möglich und ein Online Wettbüro Vergleich kann immer helfen, das passende Angebot zu finden.

Alleine der Bereich Fußball ist so gut ausgestattet, sodass viele verschiedene Bereiche und Ligen zur Verfügung stehen und somit wirklich jeder das findet, was er sucht. Im Bezug auf Randsportarten hat man ebenfalls eine größere Auswahl als vor Ort. Wer seine Wetten online abgibt, der hat die Möglichkeit die für dich beste Quote herauszufischen. Man muss nicht mal mehr einen Buchmacher nach dem anderen absuchen, damit man vergleichen kann, weil meistens schon ein Blick auf eine der vielen Vergleichsseiten reicht. Da die Konkurrenz groß ist, kommt es oft dazu, dass die Quoten viel besser sind als in einem Wettbüro.

Ein Vergleich vor Ort ist meistens gar nicht möglich, weil nur selten einige Büros in der gleichen Umgebung angesiedelt sind. Auch das Spielen von Surebets ist vor Ort nie möglich, weil beispielsweise bei einem Live Event auf Sieg des Außenseiters gewettet wird. Wenn dieser vorne liegt und man zur Sicherheit doch noch ein Unentschieden setzen möchte, könnte das im Wettbüro keiner annehmen und man hätte auf jeden Fall einen Verlust. Andererseits kann man online immer und so oft man möchte eine Wette platzieren. Online ist es zudem einfacher Wetten über mehrere Tausend Euro abzugeben, was vor Ort nicht geht. Online Buchmacher bieten außerdem immer Bonusprogramme an, insbesondere für neue User. Ein Wettbonus kann sich auszahlen, weshalb man auch immer nachschauen sollte, wo es gerade ein attraktives Angebot gibt.

Schlussendlich kann man also sagen, dass man online ein größeres Wettangebot hat, gute Quoten geliefert bekommt und auch mal Surebets platzieren kann. Zudem können High Roller, die gerne mal fünfstellige Wetten abgeben wollen, haben hier ebenfalls bessere Karten. Vor der Anmeldung sollte man aber immer gut vergleichen.

Du willst schnell abnehmen?

Veröffentlicht von Admin5Du willst schnell abnehmen?

Tausende Deutsche fragen sich jeden Tag wie sie wohl am schnellsten und effektivsten abnehmen können, was auch daran liegt, dass es immer mehr Übergewichtige in Deutschland gibt. Viele haben schon Diäten probiert und trotzdem hat es irgendwie noch nie so richtig geklappt. Das ist aber bei den meisten Menschen so, weil sie einfach nicht wissen, wie sie richtig und schnell abnehmen können. Ganz egal was man bei all seinen bisherigen Diäten gelernt hat, eine hilfreiche Antwort auf die Frage „Wie nehme ich schnell ab und halte mein Gewicht“ hat man vermutlich noch nie so wirklich gefunden.

Mit diesem Trick einfach abnehmen

Eigentlich ist es aber gar nicht so schwer. Im ersten Schritt sind es die falschen Informationen, die dazu führen, dass man keine Erfolge vermerken kann oder aber wieder unglaublich schnell zunimmt. Eine Übersicht über hilfreiche Abnehm-Tipps kann man z.b. hier bekommen. Bei einem solchen Ratgeber muss immer darauf geachtet werden, dass auch erklärt wird, wie man Gewohnheiten ablegt, weil das der Grundstein von dem Ganzen ist. Zudem sollte man Lieblingsrezepte finden, die gesund sind und einen bei dem Ganzen unterstützen. Die richtige Ernährung ist ein entscheidender Faktor und nur auf diese Weise wird man erfolgreich sein und das Gewicht halten können. Jojo Effekte werden dann auch nicht auftreten. Selbst wenn man nicht kochen kann, lassen sich einige Rezepte finden, die wirklich jeder hinbekommt und die vor allem nicht aufwändig sind oder viel Zeit beanspruchen. Leider herrscht in diesem Bereich nach wie vor zu viel Unwissenheit und außerdem werden auch immer wieder falsche Informationen weitergegeben. Übergewichtigen wird es hiermit nur noch schwerer gemacht. Sie quälen sich monatelang und haben am Ende nichts davon. Aus genau diesem Grund gibt es auch Trainings und Ratgeber, die genau solche Fehlinformationen aufklären und einen in diesem Bereich abholen.

Wenn man wirklich schnell abnehmen möchte, sollte man Hungerkuren erst mal vergessen. Man sollte alle dämlichen Ratschläge verwerfen und sich auf das Wesentliche konzentrieren. Nur der, der sich richtig ernährt, wird auch dauerhaft erfolgreich sein. Die richtige Ernährung bedeutet keinesfalls zu hungern. Man darf seinem Körper nach wie vor Energie zuführen und ihn mit den wesentlichen Nährstoffen versorgen. Wer hungert wird nämlich auch schnell Heißhunger bekommen und dann mehr in sich reinschaufeln, als eigentlich notwendig. Das ist dann natürlich kontraproduktiv und führt dazu, dass auch die Motivation weggeht. Wenn man einmal gesündigt hat, ist es nämlich nicht so einfach, seine gesunde Lebensweise weiterhin so fortzuführen. Deshalb ist es wichtig, dass man gar nicht erst nachgibt.